Samstag, 28. Januar 2017

Wrightsock... anziehen und an Blasen keine Gedanken mehr verschwenden

Nachdem ich mir letzten Herbst so böse Blasen gelaufen hatte, dass ich die restlichen 5 Km barfuß heim lief (und es war echt kalt), entschied ich mich, auch bei Trainingsläufen 








Hersteller: 

US Hersteller mit Vertrieb in Deutschland und sehr gutem Online-Shop 
http://www.wrightsock.de


Produktname: 

  • Modell Stride (mitteldick) bis an den Ansatz der Wade reichend in schwarz
  • Modell Coolmesh II quarter (dünn)  in schwarz-pink-weiß geringelt bis an Wade reichend (wie auf dem Foto, nur andere Farben)
  • Modell Coolmesh II low tab (dünn) in blau bis unter den Knöchel 

Produkt: 

Laufsocken doppellagig


Preis:

17 bis 19 Euro pro Paar


Preis / Leistung: 

im Vergleich zu anderen, ebenfalls nicht ganz billigen Laufsocken, sehr gut. Und Blasenfreiheit ist eigentlich durch nichts zu bezahlen. Langzeiterfahrungen und Haltbarkeit wird sich zeigen.


Kaufempfehlung:

 ja


Wie nutze ich es:

Je nach Witterung nutze ich die längeren oder kürzeren Socken auf Trainingsläufen und Wettkämpfen. Da jetzt gerade Winter ist, bin ich vor allem die Stride gelaufen. Super weich und warm im Winter, ohne zu dick zu sein.

Wie sieht es aus?

Wrightsock Produkttest Laufsocken doppellagig
Die Wrightsocks sind wie, Socken eben sind. Aufgrund der unzähligen verschiedenen Stärken, Längen und Farben findet wohl jeder die richtige Socke für seinen Sport (Laufen, Wandern,  Skifahren, ...) und seine Bedürfnisse.
Durch die Doppellagigkeit hatte ich etwas Angst, dass es zu eng in den Schuhen werden würde, doch sowohl in der Quarter, als auch in den Stride hatte ich überhaupt keine Probleme.
Die Coolmesh II sind ohnehin so dünn, dass man kaum Unterschied zu anderen Laufsocken spürt.





Fazit nach einiger Zeit?

Die Größenauswahl hat mich anfangs vor ein kleines Problem gestellt. Die Einordnung nach der Straßenschuhgröße (bei mir 40) hat nicht so recht zu Erfolg geführt. Leider war die Medium-Größe (bis Größe 41) letztendlich zu klein, was sich nach einigen Läufen zeigte. Dank Wrightsock bekam ich jedoch schnell Ersatz in der nächsten Größe (L) und bin damit super zufrieden. 
Auch bei langen Läufen mit nassen Füßen hatte ich noch nie Blasen in diesen Socken.


Ich habe dieses Produkt freundlicherweise vom Hersteller, nach Anfrage von meiner Seite, zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen bekommen.
Dieser Bericht beschreibt nur meine eigene Meinung, es erfolgte keine Einflussnahme.