Sonntag, 22. November 2015

Das Steiner Prinzip von Matthias Steiner

Buchcover Steiner PrinzipIch hatte ja die Möglichkeit, Matthias Steiner beim Herbstlauf in Glauchau kurz zu treffen, wo er den Firmenlauf mit lief und sein Buch promotete. Ich war so positiv überrascht über seine nette, positive Ausstrahlung... und er sah so anders aus, als ich ihn von seinen Erfolgen bei den Olympischen Spielen im Kopf hatte. Ich hatte Let's Dance eher selten verfolgt, aber da sah er zugegeben, auch schon um 10 Jahre jünger aus, als zu seiner Leistungssport-Zeit.
Also, was hat er gemacht? Was steht in diesem Buch, was es zu etwas anderem macht, als alle anderen Abnehm- Bücher?






Aufmachung


Es ist ein Paperback – Buch etwa in A4 Größe aus dem Südwest Verlag mit 183 Seiten. Gespickt mit Infoboxen und vielen Bildern ist es sehr angenehm und leicht zu lesen. 
Hier ein Link zum Verlag mit Leseprobe: 


Inhalt


Was muss man an seinem Leben verändern, um gesünder, fitter und leichter zu werden? Darum geht es in diesem Buch. Matthias Steiner war Schwergewichts Goldmedaillen - Gewinner bei den Olympischen Spielen und hat es danach geschafft, trotz dem Ende seiner Leistungssportkarriere 45 Kg abzunehmen, und das mit Diabetes Typ 1 .
Keine Sorge, das Buch ist keine Diät , wie es schon viele gibt, bei denen man Rezepte vorgegeben hat und im eigenen Leben so eingeschränkt ist, dass man am Ende wirklich nur noch übers Essen nachdenken kann, weil der soziale Aspekt des geselligen Essens völlig hinten runter fällt.
Es geht darum, dem Leser zu erklären, wie der Körper funktioniert und wie man mit dem drehen an einigen Stellschrauben ( Wissen über Nahrungsmittel, Integration von Bewegung in den Alltag, …) sein Leben so verändern kann, dass man mit Genuss und Freude überflüssige Kilos los wird und der eigenen Fitness auf die Sprünge hilft.
Das gute ist: Man muss auf nichts verzichten. Das versprechen zwar viele Ernährungsprogramme. Aber hier stimmt es mal wirklich ;).

Meine Meinung



Buchcover Das Steiner PrinzipIch habe das Buch recht schnell durchgelesen. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, recht frei heraus und locker, ohne Zwänge aufzuerlegen oder ein 08/15 Programm jedem Menschen gleichsam aufzuzwingen. Es wird einem das Handwerkszeug mitgegeben, um den eigenen Körper selbstverantwortlich zu verändern, egal ob mit der ganzen Familie oder allein.
Für Menschen, die gesund abnehmen wollen ist es in jedem Fall empfehlenswert, egal ob mit Diabetes oder ohne. Einige richtige Rezepte fände ich dennoch schön, wenn auch nur, weil mich diese Suppe mit Chiasamen interessiert. :) Aber dann probier ich halt mal bissl rum.
Ich muss ehrlich sein: Ich hätte mir das Buch vermutlich nie durchgelesen, wenn ich Matthias Steiner in Glauchau nicht getroffen hätte. Umso mehr war ich wirklich positiv überrascht … denn er ist definitiv alles andere als noch so ein Promi mit nem Diätprogramm.  ;)

Fazit



Empfehlenswert, wenn man etwas über gesunde Ernährung und nachhaltigen Gewichtsverlust lernen will. Wenn man schon viel über Ernährung weiß, bietet es nicht viel Neues, ist aber trotzdem schön zu lesen. 
Aber gerade als Weihnachtsgeschenk für Menschen, die etwas ändern wollen, aber von Diäten einfach angenervt sind, eine super Idee und für alle Ernährungsformen geeignet.
Er zeigt einem, kurz gesagt, den einfachen Weg zu einer gesunden Einstellung zum Leben und zum eigenen Körper. Was will man mehr? :)


Mehr Buchempfehlungen findet ihr hier:
http://laufspatz.blogspot.de/search/label/Bücher