Freitag, 11. September 2015

Gefüllte Grillpaprika

vegan proteinreich RezeptClick here for the English recipe...
Was macht man im Sommer besonders gern am Abend? Natürlich Grillen, Rostern, Barbecue oder wie man es sonst noch nennen will. So einfach es als Fleischesser manchmal ist, schnell etwas zu kaufen und auf de Rost zu werfen, so schwierig ist es manchmal auf dem Dorf etwas im Supermarkt zu finden, was schnell geht und lecker auf dem Grill brutzeln kann.
Ich habe vor kurzem diese leckeren Grillpaprika zubereitet, die unglaublich schnell vorbereitet waren und auf dem Grill schnell fertig und köstlich werden. 



Zudem fanden auch Fleischesser sie sehr lecker, was schon manchmal was heißen will. :)
Dank der Kidneybohen enthalten sie reichlich Protein und  die Zutaten sind fast überall erhältlich. Also das perfekte Post-Run-Barbecue!


Zutaten:

  • 3 Spitzpaprika
  • 12 Oliven
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Sojasoße
  • 1/4 TL Chili
  • 1/4 TL Liebstöckel
  • 1 Knoblauchzehe


Anleitung:

vegan proteinreich Rezept
  • Paprika waschen, Strunk abschneiden und Kerne entfernen 
  • Getrocknete Tomaten und Oliven in kleine Stückchen schneiden






vegan proteinreich Rezept

  • Kidneybohnen abgießen, im Sieb abbrausen und in eine Schüssel geben
  • Bohnen mit einer Gabel, oder besser mit einem Kartoffelstampfer, so fein wie man die Füllung möchte, stampfen





vegan proteinreich Rezept

  • Tomaten und Oliven in eine heiße Pfanne geben und anbraten
  • Knoblauch schälen und in die Pfanne pressen (oder in feine Stücke schneiden)
  • Bohnen zugeben, unter Rühren einige Minuten anbraten
  • mit den restlichen Zutaten würzen
  • gründlich durchmischen
  • in die Paprikas füllen
  • Paprikas außen leicht mit Öl bepinseln und auf Alufolie oder einer Grillschale leicht braun angrillen
  • Servieren & genießen ;)
    Leider fehlt hier das Ergebnisbild... sie waren zu schnell aufgegessen ;)