Dienstag, 12. Mai 2015

Was geht so?

Ich dachte mir, ich schaffe mal eine "was geht so" Rubrik für Aktuelles und mehr oder weniger Wichtiges aus meinem Leben und Laufen.
Twitter hat mir manchmal einfach zu wenig Zeichen ;) .


Nachdem ich meinen 2. Marathon am 11. April in Lengenfeld, Vogtland, beim Göltzschtallauf gelaufen bin, laufe ich gerade nicht nach konkretem Trainigsplan.
Einfach 4 mal pro Woche laufen, davon ein längerer Lauf und eine schnellere Einheit, je nachdem, wie es in die Zeit reinpasst.

Das Laufen ist zur Zeit so entspannend. Ich liebe es einfach, im Sommer in der Sonne zu laufen, es riecht nach gemähtem Gras, die Vögel zwitschern... aber ich vertrage es manchmal nicht sonderlich gut.
Gerade schwüles Wetter ist gar nichts für mich. 

Und pralle Mittagssonne aufs Spatzenköpfchen auch nicht.
Ich komme mir, wenn es kalt ist, auch viel schneller vor, aber das ist wohl normal?!

Ab Mitte Juni werde ich mich dann mal Richtung Berlin Marathon vorbereiten. Schon beim Gedanken daran bin ich ganz aufgeregt.

Ich freue mich jetzt aber erstmal sehr auf den Karlovy Vary Halbmarathon in Tschechien am 23.05. 2015. 
Ich erwarte sehr viele schnelle Läufer weit vor mir. Die tschechischen Läuferinnen, die ich bis jetzt bei Läufen gesehen habe, waren super gut. 
Da kam ich nie hinterher, wie ein flügellahmer Spatz.
Der Lauf startet erst abends, so dass ich der Hitze etwas aus dem Weg gehen kann. 

Karlovy Vary ist eine schöne Kurstadt mit heißen Quellen und einem alten Stadtzentrum um einen Fluss. Ein Teil von Casino Royale wurde dort gedreht. 
Ich wandle sozusagen auf Spuren von Daniel Craig, nur hoffentlich ohne Mord und Leichen und so...

Schöne Restwoche euch.... morgen ist ja quasi Pseudo-Freitag :)