Donnerstag, 2. April 2015

Rezepte mit Pilzen #4 ... Pilze in Rotweinsoße

Pilze in veganer Rotweinsoße ... meine Lieblingssoße

Es ist soweit, meine vegane Rotweinsoße. Sie ist toll, es gibt sie auf jeden Fall zu Weihnachten und Ostern bei uns. Und selbst meine fleischessende Verwandtschaft mag diese Soße. Sie ist herzhaft, gut gewürzt und angenehm sämig...
Soße zu Knödeln oder ähnlichen Beilagen





Zutaten:

  • 300 ml Rotwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Zwielbel
  • 0,5 Tl Rosmarin
  • 0,5 Tl Thymian
  • 300 g Champignons
  • 1 EL Öl
  • 100 ml Hafersahne
  • wenn gewünsch: 1-2 El Süßlupinenmehl



Anleitung:

  • 1 mittlere & 1 große Pfanne heraussuchen 
  •  Zwiebel putzen und in feine Würfel  schneiden
  • Öl in die größere Pfanne geben, erhitzen und  die Zwiebeln und die  Gewürze zugeben
  • anbraten
  • den Rotwein zugeben und unter rühren  einkochen lassen, bis es fast eine Paste ist
  • Gemüsebrühe unter rühren zugeben
  • nochmal etwas einkochen lassen, auf etwa 2 Drittel des Volumens
  • Währenddessen Champignons waschen, putzen und vierteln
  • Pilzen in 2. Pfanne geben und ohne Öl leicht anrösten (klingt komisch, geht aber super)
  • Soße wenn gewünscht (ich mag es weniger stückig) pürieren, alternativ kann man sie auch durch ein Sieb streichen oder einfach so lassen 
  • wer es etwas sämiger und eiweißhaltiger möchte, rührt jetzt das Süßlupinenmehl ein
  • wenn der Wein zu viel Säure hatte, kann man diese jetzt noch mit etwas Kaiser Natron neutraliesieren (nicht wundern, das schäumt)
  • Hafersahne hinzugeben und mit Salz & Pfeffer abschmecken
  • Pilze hineingeben und kurz erhitzen
  • servieren & genießen .... am Besten zusammen mit