Donnerstag, 26. März 2015

Ausprobiert: Saltindiät Tag 3

Man könnte sich dran gewöhnen... KÖNNTE

Der Morgen war etwas besser als der am Montag, ich genehmigte mir einige Paranüsse. In der Frühstückspause wieder mein Kleisterbrei. 
Es ging soweit ganz gut, ein kleiner Kaffee half mir, etwas wacher zu werden, da das Frühstück mir da weniger brachte als erhofft.
Mittags gab esveganen  Zucchini-Champignon-Avocado Salat mit Tofu, zusammen mit dem selben leckeren Dressing (Leinöl-Apfelessig-Sojasoße) wie gestern. War köstlich ;). 
Nachmittags dann noch ein paar Nüsse (ich glaube ich muss die doch mal einweichen, langsam vertrage ich die Paranüsse nicht mehr so gut :/ ) und einen Becher körnigen Frischkäse.
Das Wetter war wunderschön, also ging ich laufen. 
Es fühlte sich anders an. 
Ganz komisch.
So als ob man nach einer ordentlich durchgefeierten Nacht und wenig Schlaf laufen geht (hab ich gehört ;) ). 
Hinzu kam auch die Wärme (15 °C), die ich gar nicht erwartet hatte. Nach 1 Km zog ich den Pulli aus und lief im T-Shirt (und Hose, Strümpfen und Schuhen ;) ) Voll das Sommerfeeling!
 Ich wollte 10 Km laufen und entschied mich, einen neuen Weg auszuprobieren. Es ging ewig lang den Berg hoch... und das bei meiner derzeitigen Verfassung. Berghoch ging einfach gar nicht heute! Als ich oben war, lief es geradehin. 
Super. 
Sonne, 
grüne Wiesen, 
ein einzelner Hof, 
Hunde....
Hunde? Ja, und die mochten mich, im Gegensatz zu den Gänsen vorgestern. :)
Ich kletterte etwas durchs Gebüsch, um wieder auf einen ordentlichen Weg zu kommen, alles ging recht gut. Der Lauf zurück ging bergab (logisch ;) ) und ging recht gut von der Hand, ehm, den Beinchen. 
Die letzten 2 Km baute ich ich einige Steigerungen über 100m ein, auch die gingen erschreckend gut, auch wenn ich mich, angesichts meiner schon etwas schweren Beine, dazu zwingen musste.
Danach die entspannende Dusche und veganen Brokkoli-Tomaten-Räuchertofu Auflauf.
Low Carb Abendessen vegan und Low Carb
Ging schnell und war sehr lecker. Ich trinke viel Tee, was etwas gegen die Süß-Gelüste hilft. Insgesammt war heute besser als gestern. Weniger Kopfweh und Frieren und Laufen kann ich auch ohne Kohlenhydrate halbwegs.
Ich werde mich jetzt hinlegen und von Süßem träumen. Morgen ist schon Mittwoch. YEAH! :)