Donnerstag, 23. Juni 2016

Hörbuch Empfehlungen Teil 2 .... Öfter mal ein Perspektivwechsel

Sonnenuntergang ErzgebirgeHeute geht es weiter mit Teil 2 meiner Hörbuch- Empfehlungen. Und zwar mit Hörbüchern der Genres Science Fiction, sowie Krimis mit Bezug auf Politik und Geschichte. Klingt trocken, aber die vorgestellten Hörbücher sind alles andere als das.
Lasst euch inspirieren und glaubt mir: manche Hörbücher aus dieser Liste sind ganz anders, als man erwartet ;)


Samstag, 18. Juni 2016

Für mehr Spannung beim Laufen .... meine liebsten Hörbücher zum Laufen Teil 1

Hörbücher zum LaufenWie im ersten Post der Reihe geschrieben, geht es jetzt los mit meinen liebsten Hörbüchern. Als erstes Genre habe ich gleich mal Thriller und Krimi gewählt. Immer spannend fiebert man so dem nächsten Lauf förmlich entgegen. Ungemütlich kann es, je nach Lese....ehm...Hörstoff nur in dunklen Wäldern und Gassen werden...
Lasst euch inspirieren :)



Was Hörbücher bringen.... "der Vorleser" in 2016 ;)

Empfehlungen gegen Langeweile beim LaufenWie im Artikel „Lange Weile beim Laufen“ schon beschrieben, höre ich bei langen Läufen (und langen Autofahrten) gerne Hörbücher. Ich muss zugeben, ich komme sonst eher selten zum Romane lesen. Nicht, weil ich viel fernsehen würde, das tue ich unter der Woche kaum, sondern weil ich so mit arbeiten, laufen, schreiben, Laufbücher lesen und , ja, auch essen beschäftigt bin, dass das Old-School-Lesen meist viel zu kurz kommt.

Samstag, 4. Juni 2016

Gefüllte Tomaten & Paprika... 2 heiße Vegetarier & Veganer

Man muss es zugeben: wir waren verdammt spät dran mit dem Angrillen.
Letztes Wochenende war es dann so weit. Da ich zur Feier dessen dann auch etwas selbstgemachtes essen wollte gab es mit Brokkoli und Blauschimmelkäse gefüllte Tomaten (vegetarisch) und mit Kidneybohnen  gefüllte Paprika (vegan). Beides lässt sich sowohl auf dem Grill, als auch im Backofen zubereiten. Dazu gab es eine Tomaten-Basilikum Soße.
Also lasst die Barbecue Spiele beginnen...

Sonntag, 22. Mai 2016

Laufbericht Rennsteiglauf Supermarathon 2016 - How bad do you want it?



Schild Großer BeerbergGestern war der 44. Guts-Muths Rennsteiglauf. Ich lief den Supermarathon über 72,7 Km. Noch tut alles weh, ich habe ständig Hunger und Durst und habe keine Ahnung, wie ich von der Couch aufstehen soll.
Optimale Voraussetzungen, um das Erlebte frisch in einen Blogpost zu verarbeiten ;) .



Sonntag, 15. Mai 2016

Arschbacken zusammenkneifen, Spätzchen.... Nach dem Oberelbe Marathon ist vor dem Rennsteiglauf....

Blick auf Talsperre EibenstockDie Überschrift sagt schon alles. Hier nur ein kurzes Update über meine Situation. Umso näher ein großer Wettkampf kommt, umso surrealer erscheint es, diesen wirklich zu laufen. Was hatte ich nochmal am nächsten Wochenende vor? Ach ja, der Rennsteig Supermarathon 2016. 
Erst, wenn ich mich am Morgen des Laufes in meine Kompressionsstrümpfe kämpfe, wird mir so richtig bewusst, auf was ich mich da eingelassen habe.

Samstag, 30. April 2016

Sachsen... alle über einen Kamm... und überhaupt

Karlovy Vary Half MarathonVon Sachsen wussten viele bis zum letzten Jahr nicht viel. Dass es im Osten liegt, klar. Aber der Rest... naja. Intoleranz und  Fremdenhass sind die Bilder, die gern gezeigt werden. Doch ist das alles, was man über Sachsen wissen muss? 
Oft genug musste ich erklären, dass Sachsen und Sachsen-Anhalt nicht dasselbe ist und dass Erfurt nicht unsere Landeshauptstadt ist. 
Aber wisst ihr: das ist ok! Meine geographischen Kenntnisse stoßen im Ruhrgebiet auch ganz schnell an ihr Grenzen, gerade was eben Grenzen und Flüsse angeht ;).